es zieht

September 09, 2017  •  3 Kommentare

Es zieht sich hin. Unser anfangs geplanter Starttermin für unser Winterabenteuer wird definitiv nicht gehalten werden können.

Ursprünglich hatten wir in jugendlichem Überschwang geplant, am 01. Oktober diesen gastlichen, jedoch sehr winteranfälligen Gefilde entfliehen zu können. Doch einzelne Arbeiten zogen sich hin, andere waren überhaupt nicht geplant, sondern wurden erst sichtbar, nachdem wieder andere Arbeiten erledigt waren.

Zur Zeit sieht es so aus, dass wir am Vertäfeln sind, dass wahrscheinlich in der nächsten Woche unser Kühlschrank leise bei uns anklopfen wird und verbaut werden möchte.

Dann müssen noch einige Gewerke zu Ende gebracht werden: Trockentrenntoilette, Elektroanlage, Vertäfelung. Andere Arbeiten möchten dann dringend in Angriff genommen werden: Wasseranlage verbauen, Herd und Küchenzeile (ein)bauen, Dusche einbauen, Reserveradträger bauen lassen und installieren. Nicht zu vergessen den noch anstehenden Ölwechsel zu organisieren.

Haben wir in unserer Aufzählung etwas vergessen? Bestimmt. Denn es plätschert so peu à peu vor sich hin, was zur Folge hat, dass wir mittlerweile überhaupt nicht abschätzen können, wann wir denn nun endlich losfahren können. Ihr merkt schon, wir werden langsam ungeduldig.

Also realistisch geschätzt wird es wohl frühestens Dezember werden. Das sind noch 12 Wochen......Oder 90 Tage... geteilt durch die noch anstehenden Arbeiten und die zunehmenden Wetterverschlechterungen.....  Es könnte also auch etwas später werden :-(

Nichtsdestotrotz wird es irgendwann soweit sein und dann wird die Freude quasi grenzenlos sein......

Stay tuned.....

 


Kommentare

TH(nicht registriert)
...ein guter Glühwein am Fienchenofen schmeckt zu Hause auch gut!
Irgendwann ist die Zeit reif und ihr startet in ein neues Abenteuer, jetzt ist erst mal das Ausbau"abenteuer" angesagt und es wäre ja langweilig, wenn alles nach Plan laufen würde...
...Wege entsehen dadurch, dass man sie geht!

Viel Spaß euch weiterhin!
Weltenbummlerinnen
Ja, das sagen wir uns ja auch. Es dauert eben. Wir hatten noch nie zuvor ein Expeditionsmobil ausgebaut und dringen so selbstverständlich ständig in unbekanntes Terrain ein. Vielleicht sollten wir das Fienchen umbenennen in "Enterprise" oder "Voyager" (war 'n Joke)
Axel(nicht registriert)
Es wird schon. Nur nicht die Geduld verlieren. "Gut Ding braucht Weile"
... wieder so ein Klugsch... Spruch;-)
Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Unterstütze unsen Blog

Unterstütze uns mit Deiner Bestellung bei Amazon

Solltest Du auf die Idee kommen, unseren Blog mit einem kleinen Beitrag, den wir für ein veganes Eis oder ein paar Luna-Leckerchen benutzen können, unterstützen zu wollen, hast du hier die Möglichkeit, ebenjenes zu tun, während Du bei Amazon einkaufst, ohne dass Du auch nur einen Cent mehr bezahlen musst. Und das geht so:

Die einfachste Möglichkeit ist, auf den hier angegebenen Link zu klicken und damit die Amazon Startseite aufzurufen. Egal, was Du daraufhin bei Amazon einkaufst, bekommen wir 1-10% des Umsatzes als Provision vergütet. Siehe hierzu bitte auch unsere Gedanken, die wir in einem extra Posteintrag dargelegt haben.

Wenn Du möchtest, kannst du dann zum Beispiel die Reiterfläche anklicken und in die Lesezeichenzeile hineinziehen. Und schon bist du jedesmal, wenn du Amazon über dieses Lesezeichen aufrufst, dabei, uns etwas Gutes zu tun.

Natürlich kannst Du auch alternativ bei jedem Einkauf bei Amazon erst unsere Seite aufrufen und dann über die entsprechende Schaltfläche zu Amazon gelangen.

HIER GELANGST DU DIREKT ZUR AMAZON-SEITE

Vielen Dank :-)

Abonnieren
RSS
Archiv